Datenschutzerklärung der Agentur ASYNDROM, Wirtschaftsverlag Werbeagentur Gerhard Tiefenthaler, Friedenstraße 33, 82110 Germering

(Stand Mai 2018)

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Webseite unter der URL https://www.asyndrom.com bzw. http://www.asyndrom.de (nachfolgend „Website“ genannt) besuchen und die angebotenen Funktionen nutzen.

1. Verantwortlichkeit

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Agentur ASYNDROM Wirtschaftsverlag Werbeagentur, vertreten durch den Geschäftsinhaber Gerhard Tiefenthaler, Friedenstraße 33, 82110 Germering, E-Mailadresse office@asyndrom.com (nachfolgend „ASYNDROM“ oder „wir“ genannt).

2. Zugriff auf unsere Website

ASYNDROM erhebt und speichert automatisch sogenannte Log Files-Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

- Browsertyp/-version,
- Betriebssystem,
- URL der zuvor besuchten Website,
- URL der Seite die Sie auf der Website abrufen,
- IP-Adresse des zugreifenden Endgeräts,
- den Namen und die URL der angeforderten Datei,
- die übertragene Datenmenge,
- die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, sowie
- Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Sie sind uns Ihnen nicht zuordenbar, soweit Sie keine Bestellung nach Ziffer 3. über die Website vornehmen und hierbei weitere personenbezogene Daten angeben. Die Nutzung der Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich. Im Übrigen werden diese Daten in anonymisierter Form zu Statistikzwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

3. Bestellung von Immobilien- und Versteigerungsführern

Wenn Sie auf die Links „Treten Sie ein...“ und „Versteigerungsführer Bayern“ klicken, erhalten Sie die Möglichkeit, über ein Bestellformular Immobilien- und Versteigerungsführer (nachfolgend „Versteigerungsführer“ genannt) bei uns zu bestellen. Hierfür ist der Abschluss eines Abonnements erforderlich. Sie können selbst bestimmen, ob Sie das Abonnement für die Dauer von 3 Monaten, 6 Monaten oder 12 Monaten abschließen wollen.

Bei den mit Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfeldern des Bestellformulars (Vor- und Nachname, Adresse und E-Mailadresse) handelt es sich um Pflichtangaben. Alle übrigen Angaben sind freiwillig. Zu Nachweisgründen als berechtigtem Interesse speichern wir die bei der Bestellung genutzte IP-Nummer Ihres Endgeräts, Browsertyps und Datum und Uhrzeit der Bestellung (alle im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten nachfolgend „Bestelldaten“ genannt).

Wir verwenden Ihre E-Mailadresse zur Bestätigung Ihrer Bestellung und ggf. Zusendung des jeweiligen Versteigerungsführers. Die Bereitstellung der E-Mailadresse dient somit der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und der Vertragsdurchführung. Die Erhebung der Adressdaten dient der Vertragsdurchführung.

4. Kontakt

Wenn Sie sich für unsere Leistungen interessieren oder anderweitige Anliegen haben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren. In diesem Fall verwenden wir Ihre E-Mailadresse zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Dies dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. unserem Geschäftsinteresse als berechtigtem Interesse. Die Erhebung und Versendung erfolgt nicht über die Website, sondern über das von Ihnen genutzte E-Mail-Programm.

Bei telefonischen Anfragen Ihrerseits wird die durch Ihr Endgerät angezeigte Telefonnummer durch unser Endgerät gespeichert. Eine Verwendung erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und gemäß Ihren Weisungen.

5. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung sämtlicher Daten uns gegenüber ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

6. Rechtsverfolgung und -verteidigung

Sollte es zu einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen Ihnen und uns kommen, werden Ihre Daten zur Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung als berechtigtes Interesse weiterverarbeitet.

7. Speicherdauer und Löschung von Daten

Die in unseren Server Log Files gespeicherten Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, werden spätestens 7 Tage nach Ende des Websitebesuchs gelöscht, sofern Sie keine Bestellung über die Website vorgenommen haben.

Ihre Bestelldaten bleiben für die Dauer Ihres Abonnements gespeichert und werden mit Beendigung des Abonnements für die weitere Verwendung gesperrt. Dies gilt für alle Beendigungsgründe, wie den Auslauf des Abonnements, dessen vorzeitige Kündigung und Widerruf. Ab der Sperrung bleiben die Bestelldaten ausschließlich zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten für die Dauer von 6 bis zu 10 Jahren gespeichert, es sei denn, es ist eine Bearbeitung gemäß Ziffer 6 erforderlich.

Die Daten, die Sie uns ausschließlich im Rahmen einer Kontaktaufnahme bereitstellen, werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage vollständig beantwortet ist.

Soweit wir im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen Ihnen und uns Ihre Daten zur Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung verarbeiten, bleiben diese Daten für die Dauer des Rechtsstreits bzw. der gesetzlichen Verjährungsfristen gespeichert. Die Verjährungsfrist kann bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist nach 3 Jahren endet.

8. Weitergabe Ihrer Daten

Asyndrom gibt Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z. B. Betrieb der Website, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeit mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren. Eine Zustellung des Katalogs per Post erfolgt ferner durch dritte Unternehmen, wie die Deutsche Post. Eine gesetzliche Verpflichtung ist z. B. bei der Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden gegeben. Ferner kann auch eine Involvierung von Inkassobüros zu Abrechnungszwecken oder der Eintreibung von Forderungen erfolgen.

9. Ihre Rechte

Sie können der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Hierzu können Sie die in Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Ferner haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen, die auf einer Einwilligung beruhen, bleibt bis zur Ausübung des Widerrufs jedoch unberührt.

Sie haben darüber hinaus jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen. Ferner haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen zu lassen.

Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.


Datenschutzerklärung der ASYNDROM Verlag GmbH, Moosstraße 60, 5020 Salzburg

(Stand Mai 2018)

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Webseite unter der URL https://www.asyndrom.com bzw. http://www.asyndrom.at (nachfolgend „Website“ genannt) besuchen und die angebotenen Funktionen nutzen.

1. Verantwortlichkeit

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die ASYNDROM Verlag GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Gerhard Tiefenthaler, Moosstraße 60, 5020 Salzburg, E-Mailadresse office@asyndrom.com (nachfolgend „ASYNDROM“ oder „wir“ genannt).

2. Zugriff auf unsere Website

ASYNDROM erhebt und speichert automatisch sogenannte Log Files-Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/-version,
  • Betriebssystem,
  • URL der zuvor besuchten Website,
  • URL der Seite die Sie auf der Website abrufen,
  • IP-Adresse des zugreifenden Endgeräts,
  • den Namen und die URL der angeforderten Datei,
  • die übertragene Datenmenge,
  • die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, sowie
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Sie sind uns Ihnen nicht zuordenbar, soweit Sie keine Bestellung nach Ziffer 3. über die Website vornehmen und hierbei weitere personenbezogene Daten angeben. Die Nutzung der Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich. Im Übrigen werden diese Daten in anonymisierter Form zu Statistikzwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

3. Bestellung von Immobilien- und Versteigerungsführern

Wenn Sie auf die Links „Treten Sie ein...“ und „Versteigerungsführer Österreich“ klicken, erhalten Sie die Möglichkeit, über ein Bestellformular Immobilien- und Versteigerungsführer (nachfolgend „Versteigerungsführer“ genannt) bei uns zu bestellen. Hierfür ist der Abschluss eines Abonnements erforderlich. Sie können selbst bestimmen, ob Sie das Abonnement für die Dauer von 3 Monaten, 6 Monaten oder 12 Monaten abschließen wollen.

Bei den mit Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfeldern des Bestellformulars (Vor- und Nachname, Adresse und E-Mailadresse) handelt es sich um Pflichtangaben. Alle übrigen Angaben sind freiwillig. Zu Nachweisgründen als berechtigtem Interesse speichern wir die bei der Bestellung genutzte IP-Nummer Ihres Endgeräts, Browsertyp und Datum und Uhrzeit der Bestellung (alle im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten nachfolgend „Bestelldaten“ genannt).

Wir verwenden Ihre E-Mailadresse zur Bestätigung Ihrer Bestellung und ggf. Zusendung des jeweiligen Versteigerungsführers. Die Bereitstellung der E-Mailadresse dient somit der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und der Vertragsdurchführung. Die Erhebung der Adressdaten dient der Vertragsdurchführung.

4. Kontakt

Wenn Sie sich für unsere Leistungen interessieren oder anderweitige Anliegen haben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren. In diesem Fall verwenden wir Ihre E-Mailadresse zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Dies dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. unserem Geschäftsinteresse als berechtigtem Interesse. Die Erhebung und Versendung erfolgt nicht über die Website, sondern über das von Ihnen genutzte E-Mail-Programm.

Bei telefonischen Anfragen Ihrerseits wird die durch Ihr Endgerät angezeigte Telefonnummer durch unser Endgerät gespeichert. Eine Verwendung erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und gemäß Ihren Weisungen.

5. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung sämtlicher Daten uns gegenüber ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

6. Rechtsverfolgung und -verteidigung

Sollte es zu einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen Ihnen und uns kommen, werden Ihre Daten zur Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung als berechtigtes Interesse weiterverarbeitet.

7. Speicherdauer und Löschung von Daten

Die in unseren Server Log Files gespeicherten Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, werden spätestens 7 Tage nach Ende des Websitebesuchs gelöscht, sofern Sie keine Bestellung über die Website vorgenommen haben.

Ihre Bestelldaten bleiben für die Dauer Ihres Abonnements gespeichert und werden mit Beendigung des Abonnements für die weitere Verwendung gesperrt. Dies gilt für alle Beendigungsgründe, wie den Auslauf des Abonnements, dessen vorzeitige Kündigung und Widerruf. Ab der Sperrung bleiben die Bestelldaten ausschließlich zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten für die Dauer von 6 bis zu 10 Jahren gespeichert, es sei denn, es ist eine Bearbeitung gemäß Ziffer 6 erforderlich.

Die Daten, die Sie uns ausschließlich im Rahmen einer Kontaktaufnahme bereitstellen, werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage vollständig beantwortet ist.

Soweit wir im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen Ihnen und uns Ihre Daten zur Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung verarbeiten, bleiben diese Daten für die Dauer des Rechtsstreits bzw. der gesetzlichen Verjährungsfristen gespeichert. Die Verjährungsfrist kann bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist nach 3 Jahren endet.

8. Weitergabe Ihrer Daten

Asyndrom gibt Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z. B. Betrieb der Website, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeit mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren. Eine Zustellung des Katalogs per Post erfolgt ferner durch dritte Unternehmen, wie die Österreichische Post. Eine gesetzliche Verpflichtung ist z. B. bei der Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden gegeben. Ferner kann auch eine Involvierung von Inkassobüros zu Abrechnungszwecken oder der Eintreibung von Forderungen erfolgen.

9. Ihre Rechte

Sie können der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Hierzu können Sie die in Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Ferner haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitungen, die auf einer Einwilligung beruhen, bleibt bis zur Ausübung des Widerrufs jedoch unberührt.

Sie haben darüber hinaus jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen. Ferner haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen zu lassen.

Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.